Es tut uns leid. Etwas ist schief gelaufen.
Trade Portal Homepage
Business Listing Hub
 

Auf einer Reise mit dem Auto können Sie die englische Küste ganz nach Lust und Laune und ohne irgendwelche Einschränkungen entdecken.

Als Inselnation lieben die Briten die Küste seit eh und je,  woraus sich ein gut verbundenes Straßennetz ergibt. Egal, an welchem Flughafen oder Hafen Sie ankommen: Auf den Straßen finden Sie sich gut zurecht. 

Sie entscheiden, wohin Sie fahren und wie lange Sie bleiben. Außerhalb der Hauptreisezeit gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten.  Eine wahre Freude sind die ruhigen Küstenstraßen, auf denen Sie sich durch idyllische Dörfer und Hafenstädte schlängeln, wobei sich unterwegs atemberaubende Blicke auf das Meer offenbaren. An zahlreichen Aussichtspunkten können Sie anhalten und die beeindruckende Landschaft genießen.

Egal, ob Sie entspannte Tage abseits des Trubels zum Entdecken weniger bekannter Schätze oder ein volles Programm mit allen Highlights bevorzugen: Eine Selbstfahrerreise bietet die Flexibilität, die Küste auf Ihre Art zu entdecken!

Self-drive holidays Self-drive holidays
Self-drive holidays
 

Entdeckungsreisen mit dem Auto.  

Ihrem schlängelnden Verlauf mit dem Auto zu folgen, gehört zu den einfachsten Arten, die Küste zu entdecken.  Nehmen Sie von Ihrem Ankunftsort im Land oder einer der größeren Städte aus die Hauptverkehrsstraßen und entscheiden Sie sich dann für die ruhigeren Landstraßen, die entlang des Meeres verlaufen.  

Sobald Sie an der Küste sind, können Sie das langsamere Tempo auf kleineren und ruhigeren Straßen genießen.  Halten Sie nach Sehenswürdigkeiten, bedeutenden Wahrzeichen und touristischen Einrichtungen Ausschau. Diese sind mit braunen Straßenschildern deutlich ausgeschildert. 

Wenn Sie das Fahren auf der linken Seite beunruhigt, könnten Sie einen Rechtslenker mieten. Viele Mietwagenfirmen bieten Automatikfahrzeuge an, damit Sie sich auf die Straße konzentrieren können.

Die meisten Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten an der Küste haben einen Parkplatz. Denken Sie jedoch daran, sich im Vorfeld beim Anbieter zu erkundigen oder um eine Empfehlung zu bitten, wo Sie sicher parken können. Auf öffentlichen Parkplätzen am Strand und in den Stadtzentren ist das Parken oft kostenpflichtig, insbesondere in der Sommerzeit. Halten Sie nach Schildern für „long-stay“- oder „park-and-ride“-Parkplätze Ausschau – diese sind besonders kostengünstig.

Selbstfahrerreisen sind die perfekte Art, die Küste auf Ihre Weise zu entdecken!